Schule
Räume
Ausstattung
Unterricht
Gilles Marquis
Gruppen
Anmeldung
Projekte
Musik
Links
Impressum
Als Kind (ungefähr mit acht Jahren) habe ich klassisch angefangen: zuerst Snare-Drum, dann Kesselpauken.

Mit zwölf Jahren wurde ich angesprochen, Drummer einer Band zu werden (die anderen Mitglieder waren schon um die Zwanzig - vielleicht suchten sie eine Attraktion?).

Seitdem habe ich in verschiedenen Rock-/Pop-/Blues- und Jazzformationen gespielt bis Mitte der siebziger Jahre.

      Eine kleine Auswahl meiner Bands:


        Ca-Va - Freejazz
        Topaze - Rock
        Cool Tabasco - Latin
        Pepitos - Tanz- und Unterhaltungsmusik
        Christie - Chartgruppe
        Panama Red - Psychedelic Rock
        JazzAGE - Jazz
        Cayenne - Bluesrock mit Gefühl
        Take 4 - Swing, Latin, Pop
        Jazzmonauten - Außergewöhnliches

Der Schlagzeuger sollte technisch so versiert sein, dass er bei allen möglichen Situationen auf sein Können zurückgreifen kann.
Der gute Musiker am Schlagzeug versucht gar nicht erst, diesen und jenen Groove hinzuzaubern, sondern konzentriert sich auf das Gehörte und Gefühlte der anderen Mitmusiker und kann reagieren und aus dem Hintergrund die anderen zusammen mit dem Tempo oder der Dynamik führen.

Seit über 40(!) Jahren ist es meine Aufgabe, die Mitspieler meiner verschiedenen Formationen zu bremsen und zu lenken.
Aber wie der Torwart beim Fußball, braucht der Schlagzeuger andere zum Spielen - und genau wie der Torwart darf sich der Schlagzeuger keine Fehler erlauben!

Und jetzt habe ich sogar die Möglichkeit gefunden, das Schlagzeug allein zu präsentieren: Es sind rhythmische Reisen entstanden wie ...und der Indianer spielte Samba...

...ROXO oder die unfreiwillige Reise ins Paradies...

...Die Umwege des Froggie M...